Bedeutung

Die Norm beschreibt die Anforderungen an Energiemanagement-systeme zur Verbesserung der energetischen Leistung eines Unternehmens unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Grundlagen. So besteht entweder die Möglichkeit, ein eigenes Energiemanagementsystem aufzubauen, oder dieses in ein bereits bestehendes Managementsystem wie z.B. nach ISO 9001 oder ISO 14001 zu integrieren.

Unterstützung

Die von der IGT AG eingesetzte Lösung, bietet einen Assistenten für die normkonforme Dokumentation des Energiemanagement-Handbuchs. Der Assistent führt durch die einzelnen Kapitel, liefert Vorlagen für die Erstellung normrelevanter Dokumente und erfasst alle notwendigen Informationen, die über die Energiedatenerfassung hinaus gehen. Die Vollständigkeitsprüfung sorgt für die Behandlung und Eingabe aller relevanten Komponenten.

DIN EN 16001 und ISO 50001

Durch die Harmonisierung der DIN EN 16001 und der ISO 50001 zur DIN EN ISO 50001 gibt es seit dem 25.04.2012 nur noch eine international einheitliche Norm für Energiemanagementsysteme. Die daraus resultierenden Änderungen wurden vom Hersteller in dem Assistenten entsprechend umgesetzt.